Projektübersicht

Unser Projekt hilft dabei junge Menschen für den Erhalt des Lebensraums und Kulturerbes Streuobstwiesen zu begeistern. Wir wollen gemeinsam mit Jugendlichen eine von diesen Jugendlichen entwickelte Idee für ein Computerspiel entwickeln lassen. Das Strategiespiel vermittelt die Zusammenhänge im Ökosystem Streuobstwiese auf spannende Art und Weise und findet auf dem Smartphone statt.

Kategorie: Kinder und Jugend
Stichworte: Gamification, Digitalisierung, Kulturerbe, Naturschutz, Jugendförderung
Finanzierungs­zeitraum: 16.10.2019 14:11 Uhr - 15.01.2020 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 01.12.2019 - 30.11.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht um die Entwicklung und Programmierung eines Computerspiels. Dabei werden zunächst Jugendliche gefördert, die das Spiel entwickeln und die Programmierung begleiten. Darüber hinaus werden junge Menschen für das Spiel gewonnen und dadurch für das Thema Streuobstwiesen begeistert.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Oberziel ist der Erhalt des Lebensraums und des Kulturerbes Streuobstwiesen in Kottenheim.
Teilziel ist es, junge Menschen für das Oberziel zu begeistern und ihnen zu vermitteln, das Streuobstwiesen wichtig sind.
Zielgruppe sind Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, gerne aus Kottenheim und Umgebung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

  • Sinnvolle Freizeitgestaltung für Jugendliche
  • Berücksichtigung der Lebenswelten der Jugend
  • Naturschutz
  • Verbindung von Natur und Technik
  • Erhalt der Kulturhistorie
  • Erhalt der regionalen Identität
  • Medienerziehung
  • Förderung von innovativen unkonventionellen Ansätzen
  • Überregionale Wertschöpfung durch Nachahmungsmöglichkeit

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Programmierung eines Computerspiels durch einen Auftragnehmer (Spielehersteller)

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Natur- und Kulturinitiative STREUOBSTWIESEN Kottenheim e.V., dessen Aktivitäten den Erhalt der Streuobstwiesen in Kottenheim zum Ziel haben. Der Verein hat über 260 Mitglieder und sein Fünfjahresprogramm zum Erhalt der Streuobstwiesen wird von Europäischer Union und Land Rheinland-Pfalz gefördert. Maßnahmen zur Pflege und Pflanzung von Obstbäumen, Verwertung von Früchten und dem Anlegen von Wildblumenwiesen sind Kernaktivität des Programms, in dem keine Spieleentwicklung gefördert wird. Der Verein ist Preisträger des "Zukunftspreises der Heimat" der Volksbank RheinAhrEifel.