Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Die Nacht des Heiligtums ist ein Jugendevent, welches jährlich von der Schönstattjugend in Schönstatt, Vallendar ausgerichtet wird.
Das Programm ist vielfältig. Bei Impulsen, Workshops, Talkrunden und Gebeten werden weltliche & christliche Themen angesprochen. Der Zauber der NdH liegt in der fröhlichen und gemeinschaftlichen Atmosphäre sowie dem besonderen Mix aus lebendigem Glauben & Spaß.

Dieses Jahr möchten wir mit einem digitalen Format durchstarten und freuen uns über jede Unterstützung.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Glaube, Nacht des Heiligtums, Schönstatt, Schönstattjugend, Jugendevent
Finanzierungs­zeitraum: 17.07.2020 11:23 Uhr - 15.10.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: September 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Nacht des Heiligtums jährt sich nun bereits zum 12 Mal. Dieses Jahr unter dem Motto: Revolution – die Welt ist nicht zu groß?!

Auf Grundlage des Mottos soll es in diesem Jahr um Neubeginn gehen - um Vision, Ideen und Träume – um den Mut den ersten Schritt zu wagen – um etwas Großes im Kleinen zu beginnen – und vor allem um die Liebe als DIE entscheidende revolutionäre Kraft!

Durch unser digitales Format möchten wir das NdH-Feeling zu jedem Einzelnen nach Hause bringen durch…

… ein Sommerprogramm ab Mitte August mit digitalen Inputs zum Motto über Podcasts, Gebetseinheiten und Workshops.

… einem Livestream am 05. September aus Schönstatt mit Podiumsdiskussion, unterhaltsamen Inhalten und gemeinsamer Vigilfeier.

Mehr denn je kann man sagen: Die Welt ist nicht zu groß! Wir freuen uns über jede Unterstützung für die wohl revolutionärste Nacht des Heiligtums denn je!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Nacht des Heiligtums richtet sich primär and Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Ziel, Gemeinschaft im Glauben zu schaffen. Durch unser digitales Format erhoffen wir uns, so viele Menschen wie möglich Zuhause zu erreichen und dieses Gefühl in die Wohnzimmer und Gärten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu transportieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Arbeit von Jugend für Jugend ist ein wichtiger Bestandteil des Ehrenamts und leistet einen großen Beitrag für eine integre Gesellschaft.
Die Nacht des Heiligtums ist ein besonderer Programmpunkt im Kalender vieler Jugendlicher und junger Erwachsener. Auch wenn dieses Jahr kein reales Event stattfinden kann, möchten wir allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen sowie allen weiteren Interessierten ein digitales Programm zur Verfügung stellen und dadurch einen Mehrwert schaffen.
Hierfür ist jede Unterstützung wertvoll!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung unterstützen uns die Mittel bei der Realisierung des digitalen Projekts in unterschiedlichen Bereichen – hauptsächlich hinsichtlich technischer Ausstattung (Kameras, Mikrophone), Raummiete (Studios zur Aufnahme der Inhalte), Dekoration und Requisiten sowie Werbe- und Druckmaterialien.
Wir möchten großartige Inhalte in hoher Qualität produzieren und freuen uns über jede/n Teilnehmer/in. Da wir aufgrund des digitalen Formats aber keine Teilnehmerbeiträge erheben können, hoffen wir auf finanzielle Unterstützung auf diesem Wege.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Schönstattjugend Deutschland (Teil des Schönstatt-Bewegung Deutschland e.V.). 15 Jugendliche und junge Erwachsene sowie zahlreiche Helfer und Helferinnen freuen sich jedes Jahr dieses Event auf die Beine zu stellen.