Projektübersicht

Seit vielen Jahren erfreuen wir und unsere Gäste uns an den Martinsfeuern und Schaubildern, die die vier Junggesellenvereine des Stadtgebietes von Ahrweiler mit immensem körperlichen wie auch finanziellen Aufwand für Einheimische wie Gäste in den Weinbergen oberhalb unserer geliebten Kreisstadt erstrahlen lassen.Ab heute haben auch Sie die Möglichkeit dieses Brauchtum in erheblichem Umfang zu unterstützen – und sei es auch nur durch eine kleine Spende in Höhe von 5,- Euro.

Kategorie: Brauchtum
Stichworte: Bad-Neuenahr, Martin
Finanzierungs­zeitraum: 09.11.2017 15:46 Uhr - 25.04.2018 23:55 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2017
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Junggesellenvereine von Ahrweiler konstruieren sensationelle Bergfeuer und brennende Schaubilder in den Weinbergen rund um Ahrweiler. Um dieses Brauchtum weiter zu führen werden Spenden benötigt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle Einwohner von Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie Gäste aus Nah und Fern, die dieses Schauspiel jedes Jahr genießen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jedes Jahr im November entzünden die Ahrweiler Junggesellen in den Weinbergen Schaubilder und Sprüche aus Fackeln. Ein Brauchtum, das tausende Zuschauer in die Rotweinmetropole von Rheinland-Pfalz zieht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zu 1000% in die Umsetzung der Martinsfeuer gesteckt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Stadt Bad Neuenahr, die als Träger für das Projekt im Sinne der vier Junggesellenvereine fungiert.