Projektübersicht

Nach der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Cross-Triathlon in 2013 ist die Meisterschaft am 28.07.2018 erneut an den SC Schalkenmehren vergeben worden. Der VCT ist der einzige Cross-Triathlon im Westen Deutschlands. Die spektakulären MTB- und Laufstrecken führen technisch anspruchsvoll am Kraterrand der Schalkenmehrener Maare entlang. Um diesen einzigartigen Event auch für das kommende Jahr sichern zu können, benötigen wir als kleiner Verein und ehrenamtliche Ausrichter Spenden.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Vulkaneifel, Triathlon, Schalkenmehren, Deutsche Meisterschaft, Cross Triathlon
Finanzierungs­zeitraum: 09.01.2018 08:27 Uhr - 04.04.2018 23:55 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018
Worum geht es in diesem Projekt?

Der VULKAN CROSS TRIATHLON ist wegen seiner sehr anspruchsvollen Moutainbike- und Crosslauf-Strecken bei Athleten und Zuschauern gleichermaßen beliebt und anerkannt.
Die VULKAN-Distanz mit 1,5 Kilometern Schwimmen im Schalkenmehrener Maar und einer anspruchsvollen Moutainbike-Strecke von 32 Km mit Trails und knackigen Anstiegen rund um die Maare sowie dem abschließenden Trailrun von mehr als 9 Km und fast 400 Höhenmetern um das Schalkenmehrener Maar sind in diesem Jahr erneut von den deutschen Topathleten/ innen im Rahmen der Deutschen Meisterschaft zu absolvieren.
Für die sportlich nicht so ambitionierten Teilnehmer sind weitere Wettbewerbe mit geringeren Ansprüchen im Angebot des Veranstalters.
Auch für den Triathlon-Einsteiger wie auch für Schüler und Jugendliche stehen adäquate Wettbewerbsformate zur Verfügung.
Für die Absicherung auf dem Wasser und auf den Strecken werden in jeden Jahr über 200 Helfer benötigt. Hinzu kommen Aufwendungen für Material und Technik, die der Veranstalter allein aus den Startgeldern nicht generieren kann.
Das Gesamtbudget für die Veranstaltung liegt im mittleren fünfstelligen Bereich und stellt den kleinen mit ca. 40 Mitgliedern ausgestatteten Verein vor große Herausforderungen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es den überragional geschätzten Cross-Triathlon auch weiterhin als feste Anlaufstelle für Athleten und Gäste auch weiterhin durchführen zu können und attraktiv zu halten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit rund 400 Startern, bis zu 3000 Zuschauern und mehr als 200 ehrenamtlichen Helfer ist der VULKAN Cross Triathlon eine der publikumsträchtigsten Sportveranstaltungen in der Eifel. Um dies auch künftig zu gewährleisten reichen die Startgebühren der Sportler bei weitem nicht aus.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zur Streckenabsicherung, dem Aufbau der Wechselzone, der Beschaffung von zwingend notwendigem Absicherungsmaterial verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der SC Blau-Weiß Schalkenmehren 1958 e.V.
Der Verein war zunächst ausschließlich auf Fußball ausgerichtet. In den Siebziger Jahren kam die Leichtathletik hinzu. Im Jahr 2008 gründeten sich aus dem Kreis der Mountainbiker die sogenannten „Drei-Maare-Biker“ als Radsportgruppe. Der kleine Kreis der Drei-Maare-Biker konnte schnell mit tollen Ergebnissen bei den MTB-Veranstaltungen auf sich aufmerksam machen.
Seit 2010 wurde das Angebot um den Triathlon Sport erweitert. Mittlerweile hat der Verein auch bereits einige aktive Triathleten. Der SC Blau-Weiß Schalkenmehren 1958 e.V. ist seit 2010 alleiniger Ausrichter des Vulkan-Cross-Triathlon.