Projektübersicht

Die Verdunklungsanlage in der Aula des Gymnasiums Calvarienberg ist seit mehreren Monaten defekt: einige Rollos sind ganz heruntergefahren, andere gar nicht, bewegen lässt sich nichts mehr. Neben der Behebung der unschönen Optik ist es wichtig, die Verdunklungsanlage für einen reibungslosen Sportunterricht sowie für Theateraufführungen und andere Veranstaltungen wieder herzurichten. Da die Fenster sich in einer Höhe von etwa 3 Metern befinden, muss die Anlage elektrisch betrieben werden.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Schulen, Schulstiftung, Ahrweiler, Calvarienberg
Finanzierungs­zeitraum: 30.10.2017 09:55 Uhr - 15.01.2018 23:55 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Aula des Gymnasiums wird von beiden Schulen als Sporthalle und als Veranstaltungsort genutzt. Neben den offiziellen Feiern wie der Entlassfeier der Abiturientinnen und Abiturienten und der Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler finden hier auch verschiedene Vorträge und Podiumsdiskussionen sowie Theater- und Musikaufführungen statt. Im normalen Schulalltag wird die Halle durchgehend von 8.00 bis 16:25 Uhr als Sporthalle genutzt. Während des Unterrichts werden die Schülerinnen und Schüler oft durch die Sonne geblendet, sodass die Fenster je nach Sonneneinstrahlung abgedunkelt werden müssen. Auch bei den Theater- und Musicalaufführungen ist eine gute Abdunklung der Halle erforderlich.
Derzeit sind einige Rollos ganz heruntergefahren, andere nur halb, einige gar nicht. Aus diesem Grund muss die Halle während des Unterrichts permanent beleuchtet werden, was hohe Energiekosten nach sich zieht. Eine Erneuerung der Anlage wäre daher dringend vonnöten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die elektrische Verdunklungsanlage in der Aula des Gymnasiums zu erneuern. Die Fenster in der Halle befinden sich in einer Höhe von 3 Metern und können daher nicht manuell verdunkelt werden. Da die Halle von den Schülerinnen und Schülern beider Schulen genutzt wird, kommt eine Erneuerung der Anlage der gesamten Schulgemeinschaft auf dem Calvarienberg zugute.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Schulen des Calvarienbergs gehören traditionsgemäß zur Schullandschaft der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Derzeit besuchen über 1000 Schülerinnen und Schüler beide Schulen. Die Ursulinen, die die Schulen seit fast 180 Jahren als Träger geleitet haben, haben den Calvarienberg in diesem Jahr aus personellen und finanziellen Gründen verlassen, seit dem 01. August 2017 befinden sich die Schulen in Trägerschaft der Schulstiftung Calvarienberg. Auch nach dem Weggang der Ursulinen fühlen wir als Schulen uns der christlichen Tradition verpflichtet - wir legen daher neben der Vermittlung einer breiten Allgemeinbildung besonderen Wert auf die religiöse und soziale Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler. Als Privatschulen müssen wir alle anstehende Reparaturarbeiten selbst finanzieren, wir müssen also auch die Kosten für unser hier vorgestelltes Projekt selbst tragen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sollte unser Projekt erfolgreich finanziert sein, wird die Erneuerung der Verdunklungsanlage in der Aula in Auftrag gegeben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird von der gesamten Schulgemeinschaft auf dem Calvarienberg unterstützt.